Kein „Uhhh!!“, nirgends.


„Othello“ von William Shakespeare, Regie Thorleifur Örn Arnarsson, Premiere am Staatsschauspiel Dresden am 29. Oktober 2016

Die Schlussszene versinkt im Bühnenboden. Zumindest dieses Bild ist trefflich gewählt.

Das kleine Island hat im Sommer nicht nur mit „Uhhh!!!“ auf sich aufmerksam gemacht. Ein klein wenig von dieser Kraft wär schön gewesen, und dann vielleicht auch in eine theatralere Richtung. Thorleifur Örn Arnarsson? Ein beeindruckender Name, aber merken muss man ihn sich wohl nicht.

http://www.kultura-extra.de/theater/spezial/premierenkritik_othello_staatsschauspielDD.php

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s